• DE
 

Klang – Raum – Körper

Referenten: Harald Kimmig und Prof. Detmar Kurig

In  diesem Workshop werden wir künstlerische Zusammenhänge von Klang und Improvisation und der Wahrnehmung des Raumes und der Bewegung des eigenen Körpers erforschen.
Wenn wir musizieren sind wir zugleich immer körperliche Präsenz und Position in einem konkreten und abstrakten Raum. Wie sich der eigene Körper, der Klang und der Raum gegenseitig inspirieren, werden wir in diesem Kurs anhand einiger konkreter Themen genauer untersuchen. Wir werden ‚Improvisierte Musik’ aus der Perspektive der Bewegung und der Performance betrachten. Dazu gehört die Erforschung der Möglichkeiten von Körperwahrnehmung und Beweglichkeit für den Musiker, die Bedeutung von Positionen, Richtungen, Wegen und Ebenen im Raum u.v.a.m.

Termine:  Di, 05.12.2017 um 10.00 Uhr

Senatssaal