• DE

Prof. Dr. Barbara Lüneburg

Ensemble und digitale Performance

"Explore and share"

Prof. Dr. Barbara Lüneburg ist eine Interpretin von internationalem Ruf mit einem Schwerpunkt auf zeitgenössische Musik, Violine, Viola, E-Violine und Multimedia. Zahlreiche Kompositionen wurden für sie geschrieben. Sie tritt auf internationalen Festivals in ganz Europa, den USA, Asien und Neuseeland auf. Durch Lüneburgs Arbeit als künstlerische Leiterin von ensemble Intégrales (1997-2012), einem international konzertierenden Kammermusikensemble für neue Musik, hat sie darüber hinaus enorme Erfahrung in Programmierung, Öffentlichkeitsarbeit, Management und Ensembleleitung gesammelt.

Lüneburgs Fokus in der künstlerischen Forschung liegt auf dem kreativen Potential der Performer in der neuen Musik mit einer Betonung auf Kollaboration, Kreativität und Beziehung Interpret-Publikum. Für ihr laufendes künstlerisches Forschungsprojekt „TransCoding – Von Intellektuellenkunst zu partizipativer Kultur“ an der Kunstuniversität Graz, finanziert vom österreichischen Wissenschaftsfonds, entwickelte sie das Multimediakunstwerk Slices of Life unter Einbezug von Beiträgen einer Online-Community und schreibt an einer Monographie für den Transcript Verlag (Link zur Publikationsliste).

In ihrer Funktion als Professorin für Ensemble und Digitale Performance an der Musikhochschule Trossingen unterrichtet sie (neue) Kammermusik und das Trossinger Laptopensemble (TROLL). Sie hat die künstlerische Leitung des Open Source Guitars im Landeszentrum und gibt unter Nutzung von e-learning Platformen Seminare zu neuer Musik und Multimedia